FAQ

Diese Möglichkeit besteht nur, wenn ein Anlegevorgang vor Beginn der Fahrt an einem für die Berufsschifffahrt zugelassenen Anleger angemeldet ist. Die Mehrkosten durch den extra Anlegevorgang sind vom Auftraggeber zu zahlen. Das zu- oder aussteigen während eines Schleusenvorganges ist strengstens verboten und wird ohne Ausnahme zur Anzeige gebracht.
Eine Anzahlung in Höhe von 100,00 € ist, wenn nicht anders vereinbart, bis 14 Tage nach Buchungsbestätigung fällig. Der Restbetrag ist, wenn nicht anders vereinbart, 3 Tage vor Fahrtantritt fällig.
Für musikalische Unterhaltung während Ihrer Schifffahrt bringen Sie bitte Ihre eigene Musik mit. Auf der MS Sylvia kann Musik über USB oder AUX-Kabel abgespielt werden. Auf MS Vera vom Smartphone via Bluetooth (direkte Abspielmöglichkeiten von Playlists z.B. von Spotify).
Sie können einen Grill inkl. Holzkohle, Pappteller und Besteck dazu buchen. Sie sind für das Grillen selbst verantwortlich, die Reederei Böttcher stellt kein Grillpersonal.
Die MS Sylvia ist für 25 Personen zugelassen. Die MS Vera ist für 60 Personen zugelassen. Das Überschreiten der zulässigen Personenzahl ist nicht möglich.
MS Sylvia: Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist gestattet. Bei Eigenversorgung ist der Auftraggeber für die Müllentsorgung zuständig. MS Vera: Das Mitbringen von Speisen ist gestattet, das Mitbringen von eigenen Getränken ist nicht gestattet
Das Schiff steht Ihnen und Ihren Gästen 15 Minuten vor Fahrtbeginn am Anleger bereit. Eine frühere Bereitstellung des Schiffes zum dekorieren oder Anliefern Speisen/Getränke ist nur gegen Aufpreis möglich, sofern es die vorhergehenden Buchungen nicht behindert.